Cafés Lissabon

Cafés

Wer es vielfältig mag, kommt auch beim Kaffeetrinken in Lissabon auf seine Kosten. Hier werden zahlreiche verschiedene Variationen angeboten. Grundlage dieser Spezialitäten ist zumeist ein Espresso, welcher pur oder mit Milch in einem Glas serviert wird. Hier kann man zudem zwischen verschiedenen Stärken wählen. Zum Kaffee werden außerdem zahlreiche Süßspeisen angeboten. Denn viele Cafés haben auch eine hauseigene Konditorei zu bieten.

Das berühmteste Café der portugiesischen Hauptstadt mit ganz besonderer Atmosphäre ist das Café a Brasileira. Nahe des Stadtparkes Eduardo VII liegt das Café Linha d’Água. Es begeistert mit hübscher Terrasse an einem kleinen See und überwiegend jungen Gästen. Ein weiteres besonderes Café, welches gleichzeitig das älteste Kaffeehaus der Stadt darstellt, ist das Café Martinho da Arcada. Es wurde bereits im Jahre 1782 eröffnet. Hier trifft man häufig auf berühmte Politiker, die aus den nahen Ministerien herüberkommen. Das Blues-Café ist edel und verfügt über eine angenehme Atmosphäre. Die Jazz- und Bluesmusik ist eine tolle Zugabe in verträglicher Lautstärke. Hier wird für alle Altersklassen etwas geboten.

Das Nicola ist einmondänes Café mit besonders schönem Straßenlokal, von dem aus sich sehr gut die vorübergehenden Leute am Rossio-Platz beobachten lassen. Eine Kaffeestube befand sich hier bereits im 18. Jahrhundert. Im Keller befindet sich außerdem ein schönes Restaurant. Für Liebhaber moderner Kaffeekultur stellt schließlich das Hard Rock Cafe Lisbon mit der besonderen Deko und Musikvideos im Hintergrund einen reizvollen Anlaufpunkt dar. Hier wird man vom Türsteher begrüßt und muss nicht selten sogar für seinen Kaffee anstehen.
© Bild by ernstkers / flickr.com – (CC BY-SA 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.